Organic Textile Journal 02/2019

Organic Textile Forum: Highlight-Programm

Organic Textile Forum: Programm und Schirmherr

Vom 08.05. - 09.05.2019 trifft sich die Textilbranche in Konstanz am Bodensee zum nächsten Organic Textile Forum. Das Thema "Nachhaltige Beschaffung" zieht sich als roter Faden durch die Veranstaltung. Auf dem Programm stehen Vorträge von großartigen Referenten über: Lieferketten-Management, Supply Chain Mapping, Transparenztools, Praxisberichte aus Handel und Produktion, Siegel als Orientierunghilfe, eine kritische Bestandsaufnahme zu Mega-Trends im Textilhandel und einiges mehr. Die drei  parallelen Workshop vertiefen:  Nachhaltige Beschaffung - Kooperation als Wirtschaftsmodel,  Siegel/ Zertifizierung – zur Stärkung der Glaubwürdigkeit und Nachhaltige Beschaffung als Marketing-Werkzeug  in der Customer Journey“. Für noch mehr Abwechslung sorgt unser kulturelles Rahmenprogramm: Interaktion-Session mit Teilnehmern, „Konstanzer Abend“, Bootsfahrt zur Insel Mainau, mit Führung durch den Nachhaltigkeits-parcours und Welcome-Dinner.
Nichts wie anmelden und Teilnehmerplatz sichern.

Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung             

Unser Schirmherr
Der seit 2011 amtierende Minister des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Herr Franz Untersteller hat die Schirmherrschaft für das Organic Textile Forum übernommen.

Unsere Sponsoren
Herzlichen Dank an unsere beteiligten Haupt- und Co-Sponsoren sowie Fördern.

Das Organic Textil Forum wird gesponsert von: Südwesttextil e.V., Geb. Elmer & Zweifel / Cotonea als Hauptsponsoren und EPEA Switzerland / Cradle to Cradle® als Co-Sponsor und dem GOTS – Global Organic Textile Standard als Förderer.

Zu Sponsoring- und Werbemöglichkeiten

itfits-Labelschule: STeP - Sustainable Textile Production by Oeko-Tex

 

In unserer "it fits - Labelschule" steckt aufwendig gesammeltes Expertenwissen. Neben Grundlagenwissen führen wir unsere „Schüler“ hinter die Kulissen einzelner Siegel und Regelwerke. Durch das einheitliche Betrachtungsraster werden die Siegel-Informationen nicht nur leichter verständlich, sondern auch vergleichbar. Erfahren Sie in dieser Lektion alles über den Standard „Sustainable Textile Production (STeP) by Oeko-Tex“. Eines vorweg: bei STeP handelt es sich um KEIN Produktsiegel, sondern um eine Betriebszertifizierung für nachhaltige Textilproduktion. Häufig werden Produkt- und Betriebszertifizierung in einen Topf geschmissen und fälschlicherweise vieles als Siegel/Label bezeichnet, was keines ist.
Wir erstellen auch umfassende Label-Studien nach Ihren individuellen Vorgaben und bieten zur Umsetzung diverser Siegel /Standards unsere Zertifizierungsberatung an. Sprechen Sie uns jederzeit an.

Zur Labelschule

Zum Label-Portrait STeP Sustainable Textile Production

Digtale Karte mit Standorten von Bekleidungsfabriken

Vor nicht allzu langer Zeit, vor noch nicht einmal fünf Jahren, schien die Idee, eine Karte mit den Standorten aller Bekleidungsfabriken zusammenstellen zu wollen, utopisch.
Jetzt ist diese Idee Wirklichkeit und die erste digitale Karte mit den Standorten von Bekleidungsfabriken in Bangladesch eingeführt worden, um die Transparenz der Branche und ihren Fortschritt weiter zu fördern. Ein Durchbruch nicht nur für die Bekleidungsindustrie des Landes sondern für die Branche weltweit.

Quelle/Original-Arikel: Simone Preuss, Fashion United vom 15. Februar 2019

 

Zum Artikel

Heute Trend - Morgen Müll

Durch billige Preise wird Mode zum Wegwerfartikel, jeder Deutsche kauft sich jährlich im Durchschnitt 60 neue Kleidungsstücke, wovon jedes fünfte so gut wie nie getragen wird. So landen alleine in deutschen Privathaushalten jährlich 1,3 Millionen Tonnen Kleidung im Müll. Das sind erschreckende Zahlen in einer Welt, in der Klimawandel und Naturkatastrophen täglich in den Nachrichten auftauchen.

Die Bekleidungsindustrie ist heutzutage eine der wichtigsten Industrien weltweit. Der Absatz von Textilien hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten beinahe verdoppelt: ....

Weiter lesen

MÜLLER WIRBT FÜR SorgFaltspflichtgesetz

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will die Einhaltung menschenrechtlicher Standards für Unternehmen entlang ihrer globalen Lieferketten notfalls erzwingen. 

Das sagte Müller im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. Bisher habe die Bundesregierung mit dem “Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte” (NAP) auf das Prinzip Freiwilligkeit gesetzt. “Freiwilligkeit führt nicht zum Ziel”, sagte Müller mit Blick auf die Erfahrungen mit dem von ihm initiierten Bündnis für nachhaltige Textilien. 

Quelle: CSR_News vom 21. Februar 2019

 

Weiter lesen

Ausschreibung des Fördervereins Evangelische Akademie Bad Boll

Seit 2017 schreibt die  Evangelische Akademie Bad Boll gemeinsam mit ihrem Förderkreis jährlich einen Preis unter dem Motto „Werte leben – Zukunft gestalten“ aus. Für die diesjährige Ausschreibung des Preises legt der Förderkreis den Schwerpunkt auf die Themen „Die Grenzen des Planeten respektieren“ und „Öko-Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der Globalisierung“ in besonderem Hinblick auf das Thema „Kleidung“.

Bis zum 30. April können sich Projekte, Initiativen, Institutionen und Personen für den Akademiepreis bewerben.  Er ist mit 3000 Euro dotiert und wird am 29. September, beim Fest zum Gründungstag der Akademie verliehen.

Weitere Informationen zur Auschreibung

Veranstaltungshinweise für März/ April 2019

20. März 2019, 19.00Uhr  im CineStar Konstanz

 

FAIR TRADERS handelt von drei Persönlichkeiten der freien Marktwirtschaft, die sich für eine faire und nachhaltige Produktion sowohl im Lebensmittel- als auch im Textilbereich engagieren und einsetzen.

 

Die Kooperationspartner, Katharina Schaus von itfits-Organic Textile Partner und Stefan Niethammer von 3FREUNDE organisieren einen Preview des Filmes FAIR TRADERS.

 

Der Film Fair Traders startet regulär am 28.03.2019 in den Kinos. An drei Einzelterminen ist der Film dann nochmals im Scala-Saal des CineStar zu sehen sein, das wären der 30.03.19 und der 03.04.19 jeweils 18:30 Uhr und am 31.03.19 um 11 Uhr.

5. MaxTex Forum Berlin "5 Jahre Vereinigung MaxTex - Engagement mit Auszeichnung"

am 27. März 2019 im Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

 

Im Mittelpunkt dieser „Jubiläumsveranstaltung“ steht wieder ein spannendes Programm mit namenhaften Referenten aus Hochschule, Politik, Wirtschaft und Organisationen mit reichlich Nachhaltigkeitsthemen - vom Sourcing bis zur Kreislaufwirtschaft. Im Anschluss an den Vortragsteil können sich die Teilnehmer individuell für weitere Themen entscheiden und in einen direkten Dialog und Diskussion mit den Referenten einsteigen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

STF Textile & Fashion Days 2019 

29. bis 30. März 2019 in Zürich 

 

Die Textile & Fashion Days der STF am 29. & 30. März 2019 ist eine Plattform, welche die Diskussion zu einem Trendthema anregen will. In diesem Jahr steht «Athleisure Lab» im Mittelpunkt. «Athleisure Lab» experimentiert mit sportiven Funktionen und Materialien in Verbindung mit neuen digitalen 3D Visionen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Netzwerkfrühstück “Make it Sustainable”

04. April 2019 in Stuttgart

 

Unter dem Motto „Make it sustainable!“ lädt der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband Südwesttextil gemeinsam mit dem Start-up-Netzwerk „Tex Started“ des Gesamtverbandes textil+mode zu einem Netzwerkfrühstück am 4. April 2019, ab 10.00 Uhr in das Textile Valley nach Stuttgart ein.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Fair Handeln

25. bis 28. April 2019 in Stuttgart

 

Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln.

Wir, it fits und 3FREUNDE werden auch da sein und freuen uns auf ein persönliches Treffen. Wir vereinbaren gerne auch Gesprächstermine im Voraus. 

 

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Organic Textile Forum auch auf Facebook

Das Organic Textile Forum gibt es auch auf Facebook. Hier posten wir regelmäßig Informationen zur Veranstaltung aber auch interessante Branchennews. Unser Ziel ist, auch im Netz ein Forum – eine Community - zum Austausch über Nachhaltige Textilen zu schaffen. Wir freuen uns über viele Besucher und neue Freunde.

"Teilen" der Seite und Meldungen ist ausdrücklich erwünscht.

 

Folgen Sie uns auf Facebook